Press ESC to speed up // Press E for English // Press D for Deutsch

//

Thinking Outside the Box

Herbert Braun wortwart@woerter.de

Back to start page

Milestones

==========

FAQ

===
Do you search for work?
Currently I do, yes.
Freelance or employed?
I'm happy as a freelancer, but make an offer I can't decline.
What do you do for a living?
I'm a senior-level web developer with expert knowledge of HTML, CSS, JS, and all the other stuff. Mostly I work for web agencies. I have considerable backend experience in PHP, Node.js, and databases with or without SQL. I'm a seasoned writer, editor, and proofreader and have published about 200 major articles in Europe's leading computer magazine.
What do you want to do?
I like to implement state-of-the-art frontend projects with regard for performance, mobile devices and maintainable code. I love to keep my code clean and concise. I prefer working in small or medium sized teams and in close cooperation with designers and backenders. Sometimes I have fun setting up backend code myself. Give me a challenge – I want to learn something new.
And what don't you want to do?
I'm not a fan of big frameworks as I think most use cases are better handled with slim custom-built code. I like Vue though, I'm okay with React (also Native), while Angular just seems wrong to me. Quick and dirty is not my style. Sometimes I join a messed-up project as an emergency hotfix but it's not what I love to do. I can't work for twelve hours a day or outside of Berlin for more than a few days – I have family. I'm not a CMS expert. I don't do design (did you see my website?).
Can you tell me something interesting about you?
I played chess in a German Bundesliga team. I learned ancient Greek in school. I published a print magazine for several years. I waste time on sporcle.com, hacker.org, projecteuler.net, and chess24.com. I listen to weird music. I'm a proofreading ninja (for German). I get along very well with most people.
Back to home page
Zurück zur Startseite

Eckdaten

========

FAQ

===
Suchst du Aufträge?
Im Augenblick ja.
Frei oder angestellt?
Ich bin gern Freiberufler, aber macht mir ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann.
Was machst du eigentlich?
Ich bin Webentwickler mit Expertenwissen in HTML, CSS, JS und was noch alles dazugehört. Meistens arbeite ich für Agenturen. Bei PHP, Node.js und Datenbanken mit oder ohne SQL habe ich viel Erfahrung. Nebenbei bin ich Autor, Redakteur und Lektor, habe etwa 200 längere Artikel in Europas führender Computerzeitschrift veröffentlicht und gebe Schulungen.
Was möchtest du machen?
Ich möchte anspruchsvolle Frontend-Projekte mit Blick auf Performance, Mobilgeräte und Wartbarkeit umsetzen. Am liebsten arbeite ich in kleinen oder mittleren Teams und in enger Kooperation mit Designern und Backend-Leuten. Ab und zu übernehme ich auch gerne Backend-Jobs. Ich suche Herausforderungen, um Neues zu lernen. Ich will mich ja nicht langweilen.
Und was nicht?
Ich bin kein Freund großer Frameworks – ich glaube, in den meisten Fällen ist das unnötiger Overhead. Mit Vue habe ich allerdings gute Erfahrungen gemacht, React ist okay (auch Native), Angular dagegen mag ich nicht. Quick und dirty ist nicht mein Stil. Ab und zu springe ich in Chaos-Projekten als Code-Feuerwehr ein, aber lieber bin ich von Anfang an dabei. Ich kann nicht für längere Zeit rund um die Uhr oder außerhalb Berlins arbeiten, weil ich Familie habe. Ich mache kein Design (sieht man ja).
Was gibt es sonst über dich zu sagen?
Ich habe in der Schachbundesliga gespielt. In der Schule habe ich Altgriechisch gelernt. Ich habe fast zehn Jahre lang eine Zeitschrift veröffentlicht. Meine Zeit verschwende ich bei sporcle.com, projecteuler.net, hacker.org und chess24.com. Ich höre sonderbare Musik. Ich bin Kommasetzungsninja. Mit den meisten Menschen komme ich ziemlich gut klar.
Zurück zur Startseite